Wer sind wir?

Geändert am Wed, 31 May 2023 um 04:31 PM

Smood ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Hauszustellung in der Schweiz. Smood wurde 2012 in Genf gegründet und ist heute in den 25 grössten Städten der Schweiz tätig.


Ursprünglich auf die Lieferung von Mahlzeiten spezialisiert, hat sich Smood schnell auch auf andere Bereiche ausgeweitet. Smood hat sich zum Ziel gesetzt, das Schweizer Taschenmesser für die Lieferung nach Hause zu sein. Smood bietet schon heute Tausende von Produkten in verschiedenen Kategorien an (Lebensmittel, Blumen, Wein, Parapharmazie und Schönheitspflege, uvm.), alles in Partnerschaft mit bekannten lokalen und nationalen Marken.


Wir haben uns einem kontinuierlichen Prozess der sozialen Verantwortung verschrieben. Smood ist eines der wenigen Unternehmen im Schweizer Lieferservice-Sektor, bei dem alle Zusteller/innen vom Unternehmen angestellt sind. Als solche profitieren die Teams von Arbeitsbedingungen, die durch einen Gesamtarbeitsvertrag nach Schweizer Recht garantiert sind. Wir sind stolz darauf, mit gutem Beispiel voranzugehen und unseren Mitarbeitern Arbeitsbedingungen zu bieten, die zu den besten der Branche gehören.


Als Schweizer Technologieunternehmen entwickeln wir unsere verschiedenen Plattformen, Anwendungen und Algorithmen selbst, um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, die Produkte zu bestellen, die sie wollen, wenn sie wollen. Unser Kundenservice ist jeden Tag erreichbar und antwortet unseren Kunden auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.


Unsere Mission ist es, unseren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.


Smood in einigen Zahlen:

+1150 Mitarbeiter, davon 1000 angestellte Zusteller

+25 Städte in der Schweiz

+2500 Partner-Restaurants und -Geschäfte

+4,5 Millionen gelieferte Lächeln


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren