Neue Funktionen "Neue Bestellungen pausieren" und "beschäftigtmodus" in der Smood-App ?

Geändert am Thu, 28 Mar 2024 um 04:53 PM

Sehr geehrte Partner,


Die Smood Restaurant-App wird ständig weiterentwickelt, um Ihnen ein noch umfassenderes Benutzererlebnis zu bieten. Ab dem 4. April 2024 werden 2 neue Funktionen eingeführt. 

Der Modus "Neue Bestellungen pausieren", der Ihre eingehenden Bestellungen pausiert und Ihr Restaurant vor Smood.ch verbirgt, wird in einer Version mit Zeiteinstellung überarbeitet. 

Ein neuer "Beschäftigtmodus" wird ebenfalls verfügbar sein, um die geschätzte Vorbereitungszeit Ihrer Bestellungen zu verlängern. Damit können Sie Ihren Bestellungsfluss effizienter verwalten und die Kunden genau über die aktuellen Lieferzeiten informieren.


Überblick über die Funktionalitäten der Anwendung



1. Der Modus "Neue Bestellungen pausieren", der das Restaurant auf der Smood-Plattform ausblendet, wird weiterentwickelt.  Es wird nun möglich sein, die Dauer der Pause für eingehende Bestellungen einzustellen (15min, 30min, 45min, 1 Stunde oder bis Dienstende), um unerwartete Steigerungen der Bestellmengen zu bewältigen.



Ein zweites Fenster gibt Ihnen die Möglichkeit, das Pausieren von neuen Aufträgen zu erklären. 



2. Es wurde ein "Beschäftigtmodus" eingerichtet, um die geschätzte Vorbereitungszeit Ihrer Aufträge zu verlängern.  Im Falle eines intensiven Dienstes können Sie jetzt den Modus : 

  • Modus "Beschäftigt", um 10 Minuten zu Ihrer Standardvorbereitungszeit hinzuzufügen.

  • Modus "Sehr beschäftigt", um Ihre Vorbereitungszeit um 20 Minuten zu verlängern. 



In der Zwischenzeit wird die auf der Smood-Plattform angezeigte voraussichtliche Lieferzeit aktualisiert.


Der Modus kann auch für 15 min, 30 min, 45 min oder 1 Stunde aktiviert werden.



Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer.


Vielen Dank, dass Sie Ihr Restaurant-Team über diese neue Funktion informiert haben!


Mit freundlichen Grüssen


Das Smood-Team

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren